Neues Stadtfest Luzern startet mit Vorfreude und neuen Köpfen

Abklatsch auf Distanz im OK-Präsidium des Stadtfestes Luzern: Nicole Reisinger (links) übernimmt von Corinne Imbach.

Die Stiftung Luzern hilft hat das OK-Präsidium sowie die Geschäftsstelle fürs neue Stadtfest gewählt. Nicole Reisinger steht dem Organisationskomitee als Präsidentin vor, Christoph Risi übernimmt mit seiner Firma „Die Waldstätter“ die Geschäftsstelle. Aus dem Luzerner Fest wird neu das Stadtfest Luzern, welches im Juni 2021 stattfindet.

Das Stadtfest Luzern wird wieder stärker in der Luzerner Innenstadt stattfinden. Verschiedene Plätze in der Alt- wie Neustadt sollen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten bespielt werden. Vereine, Kulturschaffende und diverse Organisationen werden vermehrt am lokalen Fest mitwirken. Damit diese bekannten Eckdaten des Festes konkret geplant werden können hat die Stiftung Luzern hilft das OK-Präsidium mit Nicole Reisinger sowie die Geschäftsstelle mit Christoph Risi, von der Agentur „Die Waldstätter“, besetzt.

Christoph Risi bringt seine Erfahrung aus der Umsetzung diverser Kulturveranstaltungen wie zum Beispiel der Freilichtspiele Luzern ins Stadtfest Luzern ein. Patrick Deicher von der Stiftung „Luzern hilft“ sagt: „Im Bewerbungsprozess um die Geschäftsstelle fürs Stadtfest hat uns Christoph Risi durch seine Professionalität und Kreativität überzeugt.“

Die neue OK-Präsidentin Nicole Reisinger ist Leiterin Marketing und Verkauf bei der Zentralbahn und übernimmt das Amt von Corinne Imbach, die sich während der letzten sieben Jahre in verschiedenen Funktionen mit viel Herzblut und Einsatz für das Fest engagiert hat. Als Luzerner Kulturtäterin hatte sie das Luzerner Fest und dessen Weiterentwicklung zum neuen Stadtfest Luzern massgeblich mitgeprägt. „Für mich ist jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen, um das zukünftige Stadtfest in neue Hände zu übergeben. Ich wünsche Nicole und ihrem Team alles Gute und freue mich schon jetzt, das Stadtfest Luzern im 2021 entspannt als Gast zu besuchen.“ Einzelne bisherige OK-Mitglieder werden auch beim neuen Stadtfest mitwirken. Andere scheiden aus wie z.B. die beiden Mitglieder der OK-Leitung Piero Achermann und Florian Zimmermann. Für ihre aussergewöhnliche Leistung und ihr langjähriges Engagement dankt der Stiftungsrat Corinne Imbach und den anderen ausscheidenden OK-Mitgliedern. „Wir freuen uns sehr, dass sich Imbach weiterhin als Stiftungsrätin eingibt und insbesondere in der Anfangsphase dem OK beratend zur Seite steht. So wird ermöglicht, dass ein Know-how-Transfer sichergestellt ist.“, so Deicher.

„Nicole Reisinger ist in der Region gut vernetzt und verfügt über Führungserfahrung. Diese Eigenschaften bilden die Basis für das Aufgleisen des neuen Stadtfestes Luzern“, ist Patrick Deicher von der Stiftung „Luzern hilft“ überzeugt.

Reisinger selbst war von der Anfrage überrascht, freut sich aber auf die Herausforderung: „Die Stadt Luzern ist mein Zuhause und Herzensort vieler schöner Erlebnisse. Ich freue mich, das neue Stadtfest mitprägen zu können und für die Menschen in und um Luzern zusammen mit dem OK eine weitere Plattform für tolle Begegnungen zu gestalten.“ „Das Fest soll alle Bevölkerungsgruppen ansprechen und Begegnungen ermöglichen. Die Solidarität, das Miteinander, soll im Zentrum stehen“, so Reisinger.

Zusammenstellung des OKs und Detailausarbeitung des Konzeptes

Reisinger und Risi haben mit einer kleinen Gruppe bereits ein erstes Brainstorming durchgeführt. Mit dabei war auch Corinne Imbach. „Es war für alle klar, dass wir beim Benefizgedanken sowie der Nachhaltigkeit des Festes neue Wege gehen wollen“, sagt Nicole Reisinger. Bis im Sommer wird ein entsprechendes Detailkonzept ausgearbeitet. Zudem wird das Organisationskomitee zusammengestellt, wobei schon Gespräche mit diversen interessanten Personen geführt wurden. „In der DNA fürs OK des Stadtfestes Luzern muss die Begeisterung für ein Fest der Begegnung und Unterstützung verankert sein. Wir würden gerne ein Fest mit Pioniercharakter auf die Beine stellen“, blickt die OK-Präsidentin in die Zukunft.

Fragen beantworten:
Stiftung Luzern hilft
Patrick Deicher, Vizepräsident
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +41 79 637 31 53
(erreichbar am 25.5.2020 von 09.00 bis 12.00 Uhr)

OK-Präsidium Stadtfest Luzern
Nicole Reisinger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +41 78 622 49 59

Auf dem Laufendem bleiben

Programm

  • Jetzt bewerben

  • Programm

Partner


Copyright © 2020 Stadtfest Luzern